Christian reist

Don't Talk, Just Act - Don't Say, Just Show - Don't Promise, Just Prove

Hauptstadt Lissabon

Lissabon war mein Eintritt nach Portugal. Und nach all den vielen guten Berichten war ich doch etwas enttäuscht. Bei meinen beiden Besuchen bisher fand ich die Stadt etwas heruntergekommen und gerade in der Innenstadt wird man alle paar Minuten von Dealern angesprochen. Trotz zweier Weltkulturerbe Hieronymuskloster und Turm von Belem fand ich die Stadt auch kulturell nicht so spannend. Highlight war aber sicherlich die Aussicht vom Castelo de São Jorge, wobei der Anstieg dorthin schon recht anstrengend war. Obwohl es zweifelhaft ist, habe ich mir einen Stierkampf angesehen.

Porto

Generell kann ich sagen, es war und ist bisher eine der schönsten Städte, die ich bisher besichtigen konnte. Im Gegensatz zu Lissabon wirkt alles ordentlich und sauber und auch die etwas älteren/kaputteren Häuser passen irgendwie ins Gesamtbild der Stadt.

Mit der Nähe zu größeren Weinregionen resultiert auch eine schöne Restaurant Kultur, teilweise direkt am Douro gelegen.

Die historische Altstadt (Ribeiro) ist sehr schön anzusehen und interessant mit den alten Gebäuden, Kirchen und den verwinkelten Gassen. Nicht umsonst als Weltkulturerbe aufgenommen.

Braga


Amadora


Coimbra


Setubal

Sehr schön war die kleine Innenstadt mit einigen Diskos und Restaurants. Top war auch die Nähe zum Meer, vor allem Troia mit einigen schönen Stränden.

Und nach ein paar Minuten Fahrt, war ich auch schon im Gebirge.

Funchal

Ein richtiges Highlight meiner Reisen. Obwohl ich im Februar dort war, war alles grün und ich konnte sehr viele blühende Pflanzen bestaunen. Im Gegensatz zum Rest der Insel Madeira fand ich hier ein paar flache Landschaften, wenn auch nur wenige. Die Außenbereiche sind schön in die Berge eingebettet. Toll war auch die Gondelfahrt hoch zum Monte mit seinen botanischen und tropischen Gärten. Super war auch die Abfahr mit dem Korbschlitten, genauso wurde früher die feine Gesellschaft nach unten befördert. Der Stolz auf einen der besten Fußballer der Welt ist auch ersichtlich, besonders im Cristiano Ronaldo Museum.

Beweisbilder