Christian reist

Don't Talk, Just Act - Don't Say, Just Show - Don't Promise, Just Prove

Weltkulturerbe - Historisches Zentrum von Guimarães

 

Im Nordosten von Porto glegen befindet sich die Stadt Guimarães. Sie wird als „Wiege Portugals“ bzw. als erste „Hauptstadt Portugals“ bezeichnet, da sich hier Heinrich von Burgund niederlas und Dom Afonso Henriques ließ sich hier im Jahr 1139 zum ersten portugiesischen König ausrufen.

Quelle Visitportugal

„Guimarães gilt als Wiege Portugals, da hier Afonso Henriques geboren wurde, der Portugals erster König werden sollte.

Das mit der Entstehung und Identität Portugals eng verbundene historische Zentrum, das sich in einer Zone befindet, die innerhalb der Stadtmauern lag, wurde wegen seiner originellen und authentischen Rekonstruktion von der Unesco als Weltkulturerbe klassifiziert. Noch heute besitzt die Stadt ein harmonisches, guterhaltenes kulturelles Erbe, das sich in zierlichen Eisenveranden, Balkonen und Vorbauten aus Granit, Herrenhäusern, Bögen, die die engen Straßen überspannen, Steinplatten, die von der Zeit glattgeschliffenen wurden, Türmen und Kreuzgängen zeigt. Für Augenblicke fühlen wir uns in ein mittelalterliches Szenarium versetzt, in dem der Adel seine Wohnsitze wie das Casa Mota Prego, den Palast Vila Flor, den Palast Toural und so viele andere baute, die Guimarães eine einzigartige Atmosphäre verleihen.“

Meine hilfreichen Links:

UNESCO

Wikipedia

Visitportugal

Portugalforum