Christian reist

Don't Talk, Just Act - Don't Say, Just Show - Don't Promise, Just Prove

Luxemburg:

Amtssprache:                   Französisch, Deutsch (Amtssprache), Luxemburgisch (Nationalsprache)

Hauptstadt:                       Luxemburg

Einwohner:                        562.958

Währung:                          EURO

Staatsform:                       konstitutionelle Monarchie

Regierungssystem:          parlamentarische Demokratie

Unabhängig:                     9.4.1839

Quelle Wikipedia:

Das Großherzogtum Luxemburg (französisch Grand-Duché de Luxembourg, luxemburgisch Groussherzogtum Lëtzebuerg) ist ein Staat und eine parlamentarische Demokratie in Form einer konstitutionellen Monarchie  im Westen Mitteleuropas. Es ist das letzte von einst neun europäischen Großherzogtümern.

Mit einer Fläche von 2586 Quadratkilometern ist Luxemburg einer der kleinsten Flächenstaaten der Erde und (nach Malta) das zweitkleinste Land der Europäischen Union. Es grenzt im Süden über 73 Kilometer an die Französische Republik, im Westen über 148 Kilometer an das Königreich Belgien und im Osten über 135 Kilometer an die Bundesrepublik Deutschland. Die wirtschaftliche Bedeutung des Landes übertrifft mit Rang 70 aller Staaten weltweit beim nominellen Bruttonationaleinkommen diejenige weitaus größerer und bevölkerungsreicherer Staaten auch in der Europäischen Union. Mit Belgien und den Niederlanden bildet Luxemburg die Beneluxstaaten.

Das Land ist Gründungsmitglied der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) und spielt im europäischen Einigungsprozess eine bedeutende Rolle. Die gleichnamige Hauptstadt ist Verwaltungssitz der Europäischen Union. Sie ist Sitz des Europäischen Gerichtshofes (EuGH), des Europäischen Rechnungshofes (EuRH), des Sekretariats des Europäischen Parlamentes, der Europäischen Investitionsbank (EIB), der Dienststellen der Europäischen Kommission und der Europäischen Finanzstabilisierungsfazilität (EFSF). Luxemburg ist zudem Tagungsort des Rates der Europäischen Union. In den Jahren 2013 und 2014 war Luxemburg nicht-ständiges Mitglied im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen und hatte im März 2014 dessen Vorsitz inne.